Was es kostet

Nach der aktuell vorliegenden Planung liegen die geschätzten Baukosten für unser Gemeindehaus bei ca. 850.000 Euro.
Der genehmigte Finanzierungsplan beinhalten dabei eine Förderung der Landeskirche von 300.000 Euro. Der Stand der Eigenmittel im September 2018 beträgt 420.000 Euro. Darin sind 40.000 Euro enthalten, die in den zurückliegenden 12 Monaten als Spenden und Erlöse von Fundraisingprojekten eingegangen sind.

Seit dem Spatenstich im Sommer 2018 sind dank vieler kleiner und großer Spenden weiterhin gute 50.000 € zusammengekommen, dass wir am 31.03.2019 eine neue Lamelle an unser Spendenbarometer kleben konnten. Die aktuell noch bestehende Finanzierungslücke beläuft sich auf 40.000 €, d.h. wir sind noch nicht am Ziel, aber auf einem sehr guten Weg.
Unser herzlicher Dank geht an all die großzügigen Spender, die diesen Fortschritt möglich gemacht haben.